Musik

Die Musik von Guns N‘ Roses war bahnbrechend. In einer Zeit in der Perfektionismus und Sauberkeit in der Musikbranche als angesagt galt, stürmten Guns N‘ Roses die Bühnen der Welt und beeindruckten mit ihren dreckigen Riffs, aggressiven Drumparts, der unverwechselbaren Stimme von W. Axl Rose und eingängigen und doch sehr oft sehr tiefsinngen Texten. Guns N‘ Roses drangen beginnend bei der reinen Musik bis hin zu der Qualität der Musikvideos in neue Dimensionen der Rockmusik vor. Auch 10 Jahre nach dem Erscheinen des letzten offiziellen Studioalbums sind die Alben von Guns N‘ Roses noch sehr gefragt und werden nach wie vor gut verkauft. Die Musik von Guns N‘ Roses schafft es auch heute noch immer neue Fans zu gewinnen.

Guns N‘ Roses haben bis dato weltweit mehr als 80 Millionen Alben verkauft. Die Alben „Appetite For Destruction“ und die beiden „Use Your Illuison“-Alben sind legendäre Meilensteine der Rockmusik. Alle bisher veröffentlichten Alben und einige Eckdaten zu den jeweiligen Werken findet Ihr hier…

Die Songs von Guns N‘ Roses zeichnen sich nicht nur durch harte Gitarren, knackige Drums und einmalige Gitarrensoli aus, auch die Songtexte sind von hoher Qualität. Ob vom Leben im Großstadtjungel in „Welcome To The Jungle“, einer Liebeserklärung an die Tramufrau in „Sweet Child O‘ Mine“ oder vom gebrochen Herz eines Mannes in „November Rain“, die Lyrics sind authentisch, persönlich, elektrisierend und ergreifend zugleich.

Guns N‘ Roses erschufen mit ihren einmaligen Musikvideos ein völlig neues Qualitätsniveau für Musikvideos. Ob mit dem stimmungsvollen Video zu „Sweet Child O‘ Mine“ oder den monstörsen Musikvideos im Hollywood-Stil zu „November Rain“ oder „Estranged“, Guns N‘ Roses Videos waren immer Meilensteine und galten zu Recht als Maß der Dinge an denen sich die Videos der Konkurrenz zu messen hatten.