Beste Grüße von Brian „Brain“ Mantia…

0

In einem US-Interview verriet Brian Mantia derweil, dass er nicht ganz so glücklich darüber ist, dass er Guns N’ Roses nicht auf der Chinese Democracy World Tour begleitet. Ursprünglich war geplant gewesen, dass er und Frank Ferrer sich an den Drums abwechseln, aber nun hat es sich so ergeben, dass Mantia zu Hause geblieben ist. Andererseits sollte man das Positive daran sehen: Wäre er mit auf Tour, dann hätte er keine Zeit gehabt, „Best Regards“ aufzunehmen. Für Guns ist er daher hauptsächlich im Studio aktiv. Erst kürzlich bat Axl Rose den Pro-Tools-Perfektionisten Mantia, drei der Songs von „Chinese Democracy“ zu remixen. „Das ist wirklich krasses Zeug“, sagt er. Was die Fans der Band, die ganze fünfzehn Jahre an ihrem aktuellen Album gewerkelt hat, noch mehr interessieren dürfte ist, wie Mantia auf die Frage antwortet, ob denn das übrige Material der Chinese-Democracy-Sessions noch das Licht der welt erblicken wird: „Auf jeden Fall. Die Songs sind einfach zu gut, um in der Schublade zu bleiben.“ Einer dieser Songs heißt „The General“. Im Netz kursiert ein Ausschnitt unter dem Arbeitstitel „Checkmate“ – ein Vorgeschmack auf „Chinese Democracy II“, oder wie immer es auch heißen wird. Quelle: http://www.cineastentreff.de/content/view/8591/74/ [HTML] [/HTML]

Link|Diskutiert darüber im LALD Forum|http://www.gunsnrosesforum.de/|blank

Share.

About Author

Leave A Reply