Nach 15 Jahren Charteinstieg nach Maß! – Gold in Deutschland

0

[IMG=left]/php/news/newsbilder/bilder/news_newgnrlogo2.jpg[/IMG] In der Rockwelt gibt es momentan nur ein einziges Thema: „Chinese Democracy“, das neue Album von Guns N’ Roses. Nach über 15 Jahren Produktionszeit (und entsprechenden Kosten) hat Axl Rose dem „wahrscheinlich teuersten Album der Welt“ vor wenigen Tagen die Freigabe erteilt – und damit die endgültige Rückkehr von Guns N’ Roses besiegelt! Ihr neues Album bewegt, begeistert und polarisiert wie kein Zweites. „Chinese Democracy“ erstürmt in dieser Woche Platz #2 der deutschen Albumcharts! Auch in den Verkaufscharts von Amazon.de oder iTunes hält sich das Album wacker seit VÖ wechselnd auf Platz #1 und #2! Ganz nebenbei erreicht „Chinese Democracy“ so aus dem Stand in Deutschland Gold-Status für über 100.000 verkaufte Alben. Wir gratulieren Axl Rose schon jetzt zum Comeback des Jahres![Weiter] Dass sich die Gemüter erhitzen würden, war zu erwarten, wenn man die Fans 15 Jahre warten lässt. Entsprechend leidenschaftlich ist auch die Debatte, die Fans und Kritiker momentan in unzähligen Web-Foren, Blogs und auf den Seiten unterschiedlicher Nachrichten-Portale führen: Kein Album polarisiert so sehr wie „Chinese Democracy“. Keine LP liefert vergleichbar viel Diskussionsstoff. Nachdem der US-Rolling Stone die neue LP als „ein brillantes, draufgängerisches, konfuses und kompromissloses Hardrock-Album“ feierte, ist die Diskussion nun auch hierzulande entfacht: Das größte Guns N’ Roses-Fanforum Deutschlands nannte die neue LP eine „abwechslungsreiche Monster-Rock-Platte“, und bei Spiegel.de attestierte man dem neuen Werk „der größten, schmutzigsten, erotischsten Rockband der achtziger Jahre“ sogar ein paar Momente, die „gar dieselbe Dringlichkeit des Debüt-Albums `Appetite For Destruction´“ besitzen. Die Vanity Fair nennt „’Chinese Demoracy’ eine Bobastrockplatte voll harter Gitarrenriffs mit Axl Roses unverkennbarer Stimme, die oft an Freddie Mercury erinnert.“ Beim größten Vorab-Listening der MySpace-Geschichte, bei dem weit über 25 Länder teilnahmen, wurde allein in den ersten 24 Stunden der Veröffentlichung die MySpace-Seite von Guns N’ Roses rund 25 Mal pro Sekunde aufgerufen. Bei einer der größten Online-Abstimmungen auf Bild.de bewerten fast 70% der deutschen Fans unterdessen „Chinese Democracy“ als Meisterwerk – bis zum vergangenen Wochenende hatten in Deutschland bereits über 10.500 User bei Bild.de über das neue Album abgestimmt. 1991 veröffentlichen Guns N’Roses ihre letzten beiden Studioalben „Use Your Illusion I & II“. Danach gab es mehr Gerüchte und Spekulationen als über jedes andere Musikalbum. Ihre einzigartige Karriere begann in den Achtzigern mit dem Album „Appetite For Destruction“, das allein in den USA 18 Mal Platin abräumte und sich weltweit über 28 Millionen Mal verkaufte. Mit „Welcome To The Jungle“, „Sweet Child o’ Mine“ und „Paradise City“ enthielt die LP drei Top-10-Hits. Gesteigert wurde das Ganze durch den Clou, nicht ein Doppelalbum, sondern zwei einzelne Platten am selben Tag zu veröffentlichen, von denen sich Nummer „II“ der „Use Your Illusions“ vor das Schwesteralbum auf Platz #1 setzte. Insgesamt haben Guns N’ Roses seit ihrer Gründung im Jahr 1985 weltweit knapp 100 Millionen Alben verkauft.

Quelle|bavariaradio.de|http://bavariaradio.de/cms/modules.php?name=News&file=article&sid=464|blank
Link|Diskutiert darüber im LALD Forum|http://www.gunsnrosesforum.de/showthread.php?t=12426|blank

Share.

About Author

Leave A Reply