Sanctuary Pressemitteilung

0

Zum Ende der Europa Tour von Guns N‘ Roses, veröffentlichte Sanctuary heute eine Pressemitteilung, wo auch nochmal Stellung zum Vorfall beim letzten Gig in der Londoner Wembley Arena genommen wird.

LONDON & LOS ANGELES (BUSINESS WIRE) – 1. August 2006 – Guns N‘ Roses schloss seine Europatournee gestern Nacht mit einem ausverkauften Konzert in der Londoner Wembley Arena ab, nachdem bereits das erste Konzert in dieser Spielstätte ausverkauft war. Die Tournee hatte am 25. Mai in Madrid begonnen. Zu den 32 Konzerten in 18 Ländern waren mehr als 700.000 Fans gekommen. Damit handelt es sich um eine der größten Tourneen des Jahres auf dem europäischen Festland und in Großbritannien.

[MEHR]

Das Abschlusskonzert in Wembley wäre fast ins Wasser gefallen, da bei Sänger Axl Rose noch am Sonntagmorgen ein niedriger Blutdruck und Blutzuckerspiegel festgestellt worden war. Er war im Anschluss an zwei Konzerte am Samstag krank geworden. Bei dem ersten Konzert handelt es sich um die geplante ausverkaufte Vorstellung in der Wembley Arena, die 2 1/2 Stunden gedauert hatte. Das zweite Konzert, eine halbakustische Überraschungssession, fand am Sonntagmorgen um 4 Uhr im Londoner Cuckoo Club vor begeisterten Fans statt, die sich auf engem Raum zusammenfanden. Hunderte warteten vor den Türen des Clubs und konnten wegen des Platzmangels nicht hereingelassen werden. Rose war einige Stunden nach der 75-minütigen Vorstellung krank geworden, und ein Arzt musste gerufen werden. Der Mediziner gab Rose den Rat, sich ins Krankenhaus einliefern zu lassen und am Sonntagabend nicht aufzutreten. Die Reaktion von Rose fiel mit einem beliebten Schimpfwort recht deutlich aus, er sagte weiter, er habe ein Konzert zu geben und werde auftreten. Der Sänger stand das zweistündige Konzert bis zum letzten Song des Abends – Nighttrain – durch, dann musste er jedoch erschöpft abbrechen. Das Mikrophon wurde an seinen Freund Sebastian Bach weitergereicht, der das Konzert mit der Zugabe Paradise City beendete. Axl Rose gab den folgenden Kommentar ab: „Die Tournee war aufregend. Es war für die Band und mich fantastisch, dies erleben zu dürfen. Ich habe das letzte Konzert mit gleichen Teilen Entschlossenheit, Pflichtgefühl, Verantwortungsbewusstsein und Wahnsinn durchgestanden. Es war eine aufregende Nacht. Ich möchte allen Fans in Europa und Großbritannien für ihre Inspiration danken und dafür, dass ihr uns die Gelegenheit gegeben habt, für euch zu spielen. Wir freuen uns jetzt auf die USA-Tournee im September“.

[IMG=left]/php/news/newsbilder/news2006/06-08-01_pressemitteilung.jpg[/IMG] Foto von George Chin (Axl, Donington 2006)

Link|Sanctuary Pressemitteilung|http://home.businesswire.com/portal/site/google/index.jsp?ndmViewId=news_view&newsId=20060801005464&newsLang=de|blank
Link|Diskutiert darüber im LIVE AND LET DIE Forum|http://www.gunsnrosesforum.de/showthread.php?t=8059&page=12|blank

Share.

About Author

Leave A Reply